Donnerstag, 17. Januar 2013

[Wir suchen] Korrektur- und Vorableser (w/m)

Was sollt ihr tun?

Unsere Neuerscheinungen vor Veröffentlichung aufmerksam lesen und besonders auf Fehler achten (Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung).

Natürlich sind unsere Bücher zu dem Zeitpunkt, an dem ihr sie zum Vorablesen bekommt, bereits durch ein professionelles Erst- und Zweitkorrektorat gelaufen. Es geht also nicht darum, ein herkömmliches "Korrektorat" durchzuführen, sondern allein darum, die letzten übersehenen Fehler aufzuspüren, denn wie jeder von uns weiß, sind in fast allen Büchern auf dem Buchmarkt am Ende noch Fehler übrig. Es ist leider nur menschlich, dass trotz sorgfältigster Bearbeitung etwas übersehen wird. Auch Rechtschreib-Tools finden längst nicht alles, was das Auge sieht. Kausale Zusammenhänge, unsinnige Wortzusammensetzungen, fehlende oder überflüssige Wörter und vieles mehr erkennt die beste Software nicht - und leider entgeht eben auch dem Auge des Korrektors das eine oder andere.

Wir möchten, dass unsere Bücher so fehlerfrei wie möglich sind – und daher macht es Sinn, dass vor der Veröffentlichung zusätzliche Leser das Werk mit speziellem Blick prüfen.

 

Das erwarten wir

Gute bis sehr gute Rechtschreibkenntnisse in der deutschen Sprache und aufmerksames Lesen innerhalb eines gesetzten Zeitraums von 2 bis 4 Wochen. Wir fragen vorher bei euch an, ob ihr ein bestimmtes Buch innerhalb dieser Vorgabe schafft.
  • Für die bookshouse-Blogger: Ihr braucht zu dem Buch keine Rezension zu schreiben – dürft ihr aber. :)
  • Um euch zu bewerben, ladet euch die nebenstehenden Dateien herunter und schickt uns eure Korrekturliste zurück.
  • Zuverlässigkeit
  • Verschwiegenheit und Ehrlichkeit. Die von uns gelieferte Datei zum Korrektur- und Vorablesen darf nicht an Dritte weitergegeben werden.
Wenn euch unser Angebot interessiert, ladet euch bitte den Probetext herunter. Wir haben einige Fehler eingebunden, die den am häufigsten übersehenen entsprechen. Ihr schickt uns eure Korrekturliste – und wenn ihr unsere Erwartungen erfüllt, seid ihr dabei! Gern dürft ihr auch eure bevorzugten Genres nennen - oder solche, die ihr nicht gern lesen möchtet.

 

Das erwartet euch

Im Probetext sind eine Menge typischer Fehler eingebaut in einer Häufigkeit, die natürlich nicht in einem Text vorkommt, den ihr zum Lesen erhaltet. Also nicht erschrecken ... so schlimm wird es beim Vorablesen ganz sicher nicht. 

Vielleicht habt ihr unseren Aufruf bereits gesehen und seid ihm gefolgt. Vielen Dank schon einmal an alle! Wir haben nicht mit einer so überwältigenden Resonanz gerechnet. Wir freuen uns megamäßig über euer zahlreiches Interesse. Und wer jetzt meint, es hat keinen Sinn mehr, uns noch zu kontaktieren: Nein, bewerbt euch ruhig weiter. So werden wir jeden Roman zum Vorablesen an gleich mehrere Leser geben können, denn viele Augen sehen viele Fehler. So arbeiten wir gemeinsam daran, einer der Verlage mit den fehlerfreiesten Büchern zu werden.

Hier gelangt ihr zu unserer Seite auf unserer Homepage, auf der ihr den Probetext und die Mustervorlage Korrekturliste findet und weitere Angaben, z. B. was wir euch für eure Hilfe bieten:


Wir freuen uns auf eure Bewerbung. Einfach per E-Mail an mail@bookshouse.de. Danke!

Euer
bookshouse-Team

Keine Kommentare: