Freitag, 11. März 2016

[Rezensionen] Stars on Friday Woche 11/2016

Woche:
11/2016
Anzahl Sterne:
66.5
Anzahl Rezensionen:
15
Ihr möchtet mit eurer Rezension in unserem nächsten Blogbeitrag erscheinen? Dann schreibt uns entweder bei Facebook oder an marketing@bookshouse.de.

Viel Spaß beim Lesen der Rezensionen.

Euer bookshouse-Team
Der Zeitwandler - Restart von Anke Höhl-Kayser
Dennis hat genug von London, bevor die Klassenfahrt dorthin richtig gestartet ist. Kotzen im Reisebus, mobbende Klassenkameraden und eine nörgelnde Lehrerin. Aber schlimmer geht immer: Plötzlich verfolgen ihn unheimliche Schattengestalten und er hat Visionen des mittelalterlichen Kriegerkönigs Edward I., der ihn Wulfric nennt und ihn anfleht, seine Tochter zu retten. Selbst die Zeit scheint sich gegen Dennis verschworen zu haben. Sie stoppt, und wenn sie weiterläuft, hat sich alles verändert. Auf einmal ist auch noch sein englischer Gastvater ein gesuchter Mörder und entführt Dennis zum Tower of London.
Ein höllischer Trip durch Vergangenheit und Zukunft beginnt. Restart – nichts ist für die Ewigkeit!
Die Lourdes-Formel von Adrian Canis
Halluzinogene Drogen in der Krypta eines Doms in Deutschland? Der Chemiker Dr. Rick Roth bekommt von einem Schulfreund ein Päckchen mit berauschenden Substanzen zugeschickt und kann zuerst nicht glauben, woher diese stammen sollen. Nach einem Selbstversuch sowie einem nächtlichen Ausflug zu einer rätselhaften Säule in der Domkrypta beschließt Rick jedoch, zusammen mit seinem Freund die Hintergründe zu untersuchen. Ihre Nachforschungen entwickeln sich zu einem gefährlichen Abenteuer, bei dem ein ehemaliger Kollege von Rick ums Leben kommt. Als eine mysteriöse Schönheit ihn um Hilfe bittet, steckt Rick bereits tief in einer Verschwörung, deren Ausmaß er nicht einmal erahnen kann …
Lucius, Schöpfer der MacFarlanes und Abgesandter Avalons, hat ein Machtwort gesprochen. Susan muss zurück in ihre Zeit. Wieder im Schottland der Gegenwart erwartet sie eine Überraschung. Andrew ist ihr, getrieben von seiner Neugierde, gefolgt. Somit steht sie vor einem Problem: Was tut man mit einem über zweihundert Jahre alten Vampir im Jahr 2013, der nach Berlin reisen möchte? Alles fügt sich dank Susans Dozenten Marius, der den wissbegierigen Andrew kurzerhand als Assistent an seiner Fakultät unterbringt. Zwar birgt das moderne Leben für einen Unsterblichen aus dem Jahr 1766 so manch amüsanten Stolperstein, doch Andrew gelingt das eigentlich Unmögliche – er lebt sich perfekt ein. Die Idylle beginnt zu bröckeln, als Marius in einem zweihundert Jahre alten Geschichtsbuch Unglaubliches liest. Wenn Andrew und Susan nicht schnellstmöglich nach Tyne zurückkehren, werden Daniel und Steward sterben.
Liah hat die Nase gestrichen voll. Ein Ungeheuer besetzt seit Kurzem ihr Heim. Ihre beste Freundin Aeri will keine lebensnotwendige Hilfe annehmen und ihr geliebter Tristan ist immer noch mausetot. Kurzerhand beschließt sie, dass sich etwas ändern muss. Als Erstes will sie Tristan ins Leben zurückholen. Eine Elementarmagierin darf einmal im Leben bei der Seelengängerin um die Seele eines geliebten Menschen bitten. Dumm nur, dass Liah keine Magierin mehr ist. Seit Tristans Tod verwandelt sie sich immer weiter in eine Elementarhexe – die fiese Variante einer herzensguten Magierin. Doch Liah wäre nicht Liah, wenn sie nicht dagegen ankämpfen würde. Sie macht sich auf, um Tristan zu retten und ihre Seele zu heilen. Eine Sache weiß sie allerdings nicht: Ihre Entscheidung könnte die Welt zerstören. Ein Band zwischen zwei Liebenden. Ein Band, das töten wird!
Liebe misst man nicht in Jahren von Britta Orlowski
Als Fynn bei einem Unfall stirbt, ist seine Mutter Betty bis ins Mark getroffen. Fünf Jahre später kehrt sie in das Dorf ihrer Kindheit zurück, doch kaum ist sie in dem Mehrgenerationenhaus eines Vierseitenhofes eingezogen, ist es mit dem ruhigen Leben vorbei. Ihr Noch-Ehemann taucht auf und versucht, ihr wieder nahe zu sein. Als wäre dies nicht verwirrend genug, geschieht nicht weit entfernt ein Mord. Das Opfer ist ausgerechnet die Frau, die Fynns Unfall verursacht hat. Bei ihr findet die Polizei Briefe, die nur von Betty stammen können. Hat sie Fynns Tod gerächt? Ein Buch über das Leben, das Sterben und die Liebe.
Kasumi, ich brauche dich. Ich werde dir jemanden schicken, der dich zu mir bringt. Bald. Deine Großmutter, Analyn Kasumis Großmutter verschwand vor vielen Jahren, ohne eine Spur zu hinterlassen. Als sich der Tag ihres Verschwindens jährt, sucht Kasumi für ihren im Krankenhaus liegenden Großvater nach ihr. Sie lernt den charmanten Ivan kennen, ahnt jedoch nicht, dass er der Bote ist, von dem Analyn in ihrer rätselhaften Notiz sprach. Ivans blaue Augen ziehen Kasumi sofort an, doch wie soll er ihr helfen, ihre Großmutter zu finden? Und warum kann angeblich nur sie Analyn retten? Es beginnt die gefährlichste Zeit ihres Lebens, denn die Reise zu dem Ort Axikon, wo Analyn gefangen ist, birgt viele Hindernisse. Werden Ivan und Kasumi es schaffen, Analyn zu befreien?
ilonaL 

Nichts bleibt vergessen von Ylvi Walker
Nach dem Ende einer desaströsen Beziehung verlässt Christine Deutschland und beschließt, einen Neustart im Mount Bigelow Preserve zu wagen. Der abwechslungsreiche Job als Landärztin bereitet ihr Freude, aber der verflixt gut aussehende Ranger Sean strapaziert ihre Nerven. Mit seiner griesgrämigen Art bringt er sie zur Weißglut, dennoch zieht er sie trotz seiner undurchsichtigen Vergangenheit magisch an. Christine setzt alles daran, ihn für sich zu gewinnen. Als Sean seinen tiefen Gefühlen für Christine nachgibt, holt ihn plötzlich seine dunkle Vergangenheit ein. Aus dem idyllischen Leben am Mount Bigelow wird ein Wettlauf gegen den Tod. Wird ihre Liebe diese Zerreißprobe überstehen?
Elizabeth Crane kehrt nach Jahren an den Ort ihrer Kindheit zurück. Sie nimmt die Stelle der Oberärztin am St. Elwine Hospital an und widmet sich mit großem Elan ihrer Arbeit. Dank des Einflusses ihrer Freundin Rachel schließt sich Liz der örtlichen Patchworkgruppe an. Bereits nach wenigen Wochen trifft sie auf ihren alten Gegenspieler aus der Highschool - Joshua Tanner. Glaubt er, noch immer der unwiderstehliche Herzensbrecher zu sein? Elizabeth ahnt: Irgendetwas hat sich geändert. Sie kann nicht verhindern, dass ihr Leben erneut kompliziert wird und schon bald steht sie vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens ...
Winterträne - New York Seasons 2 von Fabienne Siegmund
Eines Tages kommt Rain, deren Herz dem jüngsten Sohn von Väterchen Frost und der Schneekönigin gehört, vollkommen erfroren nach Hause. Mehr noch, vor den Augen ihres Vaters Robert verwandelt sie sich in eine Statue aus lebendigem Eis. Robert, der nichts von dem New York der Märchen oder dem Fluch ahnt, mit dem die Kinder des Winters belegt sind, macht sich auf die verzweifelte Suche nach Hilfe. Kaum, dass er den Central Park betreten hat, begegnet ihm Liberty, die Tochter der Spiegelkönigin, und führt ihn in jene mitunter gefährlich-magische Welt der Märchengefilde, wo Sommer und Winter ebenso wirklich sind wie Einhörner, lebendige Spiegel und Geistergondeln. Dort erhält er eine Wegbeschreibung, mit der er das Einzige finden kann, das Rain zu retten vermag: Die Träne, die der Sohn des Winters weinte.

Keine Kommentare: